SC08 Reilingen meets Rotary Hockenheim

     
     
     
Besuch des SC08 Reilingen beim Rotary Club Hockenheim - Einsatz des Rotary
Award 2015
   

" ... wir sehen, unser Geld ist gut eingesetzt worden, nicht nur für 11 Menschen, sondern als Multiplikator, wie gelungene Integration umsetzbar ist," resümierte Uwe Huss für den Rotary Club Hockenheim die gemeinsame Sitzung mit den Gästen des SC08 Reiilingen: Herr Kneis als zweiter Vorsitzender des SC08 Reilingen, Frau Höfs als Mentorin, Lamin Ceesay und Ousman Kanyi, zwei Repräsentanten der in Reilingen lebenden Flüchtlingsgruppe aus Gambia.

Der Rotary Club hatte eingeladen, um zu erfahren, wie die 2.500,- Euro des Rotary Award 2015 vom SC08 Reilingen eingesetzt worden sind. Stolz stellte Ousman seinen Werdegang von der Ankunft in Deutschland bis heute in deutscher Sprache dar.

Zunächst die Langweile und Aussichtslosigkeit ohne Arbeitserlaubnis in der Erstunterkunft, dann der erste Lichtblick durch die Möglichkeit im SC08 Reiingen Fußball zu spielen und in der Mannschaft Fuß zu fassen. Die Chance des Integrationskurses, "hier lernen wir nicht nur deutsch, sondern bekommen auch einen Einblick in die deutsche Kultur,“ erklärt Ousman und bedankt sich dabei herzlich bei allen die dazu beigetragen haben dies zu ermöglichen. "Heute haben wir über Praktika Minijobs gefunden und ab September Ausbildungsplätze oder Helferjobs in verschiedenen Handwerksbetrieben der Region, wir sind nicht mehr auf das Sozialgeld angewiesen und versuchen uns ein eigenes Leben aufzubauen,“ ergänzt Lamin.

"Mein Chef war auch Flüchtling, er kommt aus Ostdeutschland“, strahlt Ousman, der eine Ausbildung zum Zimmerer machen wird. "Das ist der beste Deutschkurs, den mein Chef spricht keine Englisch“, nur wenn es schnell gehen soll, versteht er nicht alles und der Dialekt macht ihm zu schaffen, sagt Ousman.

Lamin berichtet weiter vom Integrationskurs: "Wir haben haben viel über die Arbeitswelt in Deutschland gelernt, heute kennen wir die Regeln, Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit sind kein Problem für uns." Die Rotary Mitglieder waren interessierte Gesprächspartner, die sich kritisch mit der Verantwortung der Industrieländer den Drittweltländern gegenüber auseinandersetzen. Aber auch die Chancen und Grenzen von Hilfsangeboten gegenüber den Flüchtlingen wurden diskutiert. Hier können die gambischen Flüchtlinge Multiplikatoren sein, gerne wurde diese Bitte von Lamin und Ousman angenommen, "Sie sind jederzeit willkommen uns einzuladen," freut sich Ousman über diese Idee.

"Ich bin diese Frage leid," antwortete Lamin resigniert, als er gefragt wurde, warum er geflüchtet sei, "so oft hat er diese Frage beantwortet, nach 24 Monaten möchte er nicht mehr über Flucht reden, sondern über Perspektiven für die Zukunft. Der SC08 Reilingen bietet den gambischen Jungs eine Perspektive im Sport und durch aktive persönliche Patenschaften und Sponsoren wie der Rotary Club Hockenheim, werden auch Türen zur Bildung und Chancen für eine berufliche Zukunft eröffnet. Ein Leuchtturmprojekt in der Region, das Vorbildfunktion hat und heute in vielen Gemeinden von vielen Vereinen und ehrenamtlichen Menschen engagiert umgesetzt wird. NH

   

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok