Hoffenheim gegen Hamburg, eine erfolgreiche Begegnung nicht nur für den Fußball

SC 08 Reilingen und Freunde besuchten die Begegnung Hoffenheim gegen Hamburg
Wenn sich 43 Spieler und Freunde des Vereins aufmachen, um ein Bundesligaspiel anzuschauen, ist das schon etwas Besonderes. Wenn aber 11 davon
Schüler der Carl-Theodor-Schule in Schwetzingen, kooperierende Schule mit dem SC 08 Reilingen, sind, so ist das schon fast ein Fest.
Die Hoffenheimer wussten dies offenbar unbewusst zu schätzen: Im ausverkauften Stadion zeigten sie eine gute Leistung und besiegten Hamburg mit
3: 0.

Organisator des gemeinsamen Besuchs war Michal Strnad, aktiver Spieler des SC O8 Reilingen und Trainer beim FC-Astoria Walldorf, der durch die
Organisation „Anpfiff ins Leben" Freikarten für das Bundesligaspiel bekommen hatte. Michal freute sich über den erfolgreichen Nachmittag und die Be-
geisterung der vielen Teilnehmer: „So eine Aktion lässt Dämme brechen - die gambischen Mitspieler und wir rücken noch näher zusammen: Es ergibt
sich die Möglichkeit zu unbeschwerten Gesprächen und zum gemeinsamen Jubeln."
Ousman aus Gambia brachte es auf den Punkt: „Es war ein Abenteuer, nicht nur das Spiel, sondern vor allem die Atmosphäre im Stadion und die Be-
geisterung der Hoffenheim-Fans." Sein Kollege Lamin bestätigte: „Bisher habe ich die Spieler nur im Fernsehen gesehen. Nun saß ich am Spielfeldrand:
Das war absolut aufregend."

Robert, Schüler der Carl-Theodor-Schule und selbst einmal aktiv für Hoffenheim resümierte, das Beste sei gewesen, dass sein ehemaliger Verein auch noch
gewonnen habe. Alles in allem ein überwältigender Nachmittag, den nicht nur die Hoffenheim-Fans gefeiert haben.
NH


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok