Neues Trainer Duo beim SC 08

Neues Trainer Duo beim SC 08
Die erste erfogreiche Saison nach vielen Jahren ging für die neu gegründete A-Jugend des SC 08 zu Ende.

Mit den Trainern Peter Kühnle und Christoph Kneis konnte mit dem vorwiegend im B -Junioren Jahrgang (2002) die Qualifikation für die Landesligaqualirunde geschafft werden, was einen sehr großen Erfolg bedeutete.
Auch konnten mit Lennart Raupp und Emre Cindik zwei talentierte Spieler zu Erstmannschaftsspieler entwickelt werden, die während der Senorenrunde auch einige Einsätze dort verzeichnen konnten.

Ab der neuen Runde steht Christoph Kneis aus beruflichen und familäten Gründen leider nicht mehr als Trainer zur Verfügung. Dafür kann der SC 08 ab dem Sommer mit Dennis Wilke einen adäquaten Nachfolger päsentieren, der schon als Jugendtrainer den Stallgeruch der Reilinger Fußballer mit sich trägt.

Peter Kühnle und Dennis Wilke starten somit zusammen in eine verheißungsvolle Saison, die mit einem Trainingslager und einem internationalen Turnier, sowie einigen Freundschaftsspielen startet.

IMG 1101

IMG 1102


 

D1-Junioren des SC 08 spielen um die Kreismeisterschaft

An diesem Wochenende finden die Finalspiele um die Kreismeisterschaft der D-Junioren des Kreises Mannheim statt. Mit dabei ist in diesem Jahr auch die D1-Jugend des SC 08 Reilingen, was die gute Jugendarbeit des SC 08 Reilingen der vergangenen Jahre einmal mehr unterstreicht.

Mit 21 Punkten aus 10 Spielen landete unser Team unter der Regie des Trainerteams Wolfgang Steubing und Franco Amato am Ende der Kreisligarunde auf Platz 2 der Staffel 1 und konnte sich so zusammen mit dem Erstplatzierten, der TSG 62/09 Weinheim (25 Punkte), für die Finalrunde um die Kreismeisterschaft qualifizieren.

Dass es bei dem Kampf um Platz 1 der Staffel äußerst eng zuging, zeigen die Ergebnisse der beiden Spiele im direkten Vergleich mit Weinheim: mit einer knappen 0:1 Niederlage und einem 2:2 Unentschieden agierten beide Mannschaften auf Augenhöhe und treten somit völlig zurecht als Vertreter der Staffel 1 in den Finalspielen an.

Neben dem SC 08 Reilingen und der TSG 62/09 qualifizierten sich auch der SV Waldhof Mannheim und der SC Pfingstberg-Hochstätt für das Finalturnier.
Ein toller Erfolg für unsere Jungs, zu welchem der Verein jetzt schon gratuliert.

Somit kommt es am morgigen Samstag, den 29.06.19 zu folgenden Halbfinal-Begegnungen:

09.30 Uhr: SV Waldhof Mannheim – SC 08 Reilingen
11:00 Uhr: TSG 62/09 Weinheim – SC Pfingstberg-Hochstätt

Das Finale um die Kreismeisterschaft findet dann bereits einen Tag später, am Sonntag, den 30.06. um 10:30 Uhr statt. Für alle Fans, die unser Team vor Ort unterstützen möchten: alle Spiele an den beiden Tagen werden beim ASV Feudenheim ausgetragen. (Lauffener Str. 27, 68259 Mannheim)

Alla hopp, auf geht’s Jungs. Zeigt den „Buwe“ morgen was ihr drauf habt!

IMG 0031 web


 

F1-Jugend verabschiedet ihr Trainerteam mit Glanzleistung

Am Samstag, den 18.05.19 absolvierten unsere beiden Teams den 6. Und letzten Spieltag der diesjährigen Frühjahrsrunde. Dieser Tag war gleichzeitig der letzte Einsatz des Trainerteams Heiner Feth und Manfred Hering für den 10-er Jahrgang. Da die Kinder im nächsten Spieljahr in die E-Jugend wechseln, werden sie dort von lizenzierten Trainern betreut.
Wir konnten 11 Kinder einsetzen, die zwischen den beiden Teams rotierten. Trotz einiger Absagen konnten wir an diesem Spieltag die spielstärksten Mannschaften aufstellen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit einem Unentschieden und einer Niederlage legten sich die Jungs für ihre scheidenden Trainer ins Zeug und konnten alle folgenden 6 Spiele gewinnen. Die Ergebnisse von 3:1 gegen Germania Friedrichsfeld 1, 5:0 gegen den VfR Mannheim, 5:2 gegen TSG Weinheim 1, 5:1 gegen FV 08 Hockenheim, 4:1 gegen VfL Neckarau und zu guter Letzt ein 9:1 Kantersieg gegen FV 08 Hockenheim 2 zeigt wie sehr sich unsere Kids für ihr beiden Trainer angestrengt haben um ihnen einen guten Abschied zu bescheren. Erwähnenswert, dass Niclas Schreyer beim 9:1-Sieg allein 7 Tore erzielte. Den Spieltag beendeten wir mit einem Torverhältnis von 33:13 Toren.
Darüber hinaus auffällig an diesem letzten Spieltag das Spielverständnis und die Torjägerqualitäten von Till Lehr, Lukas Becker und Kadir Keskin sowie der Kampfgeist von Loui Salameh und Lennox Köster. Jakob Schirmer zeigte mal wieder eine herausragende Towartleistung.
Die scheidenden Trainer wünschen den Kindern eine positive Weiterentwicklung in der E-Jugend in der neuen Saison und dem jungen, lizenzierten Trainer eine glückliche Hand und viel Erfolg mit unseren Jungs.
Die insgesamt 33 Tore für die beiden Reilinger Teams an diesem Tag erzielten:
Niclas Schreyer 9 Tore, Till Lehr 8 Tore, Lukas Becker 7 Tore, Loui Salameh und Kadir Keskin je 4 Tore und Lennox Köster 1 Tor.
Spieler des Tages wurden: Jakob Schirmer (Reilingen 1) und Till Lehr (Reilingen 2).


 

Reilinger E3 gewinnt Turnier des FC Weiher

Reilinger E3 gewinnt Turnier des FC Weiher

An Fronleichnam waren die Reilinger zu Gast beim Turnier des FC Weiher.

In einem von den Mannschaften sehr ausgeglichen Turniermodus jeder gegen jeden war es das Ziel der Jungs das Turnier für sich zu entscheiden.

Im ersten Spiel des Tages trafen die Reilinger auf den FC Odenheim, in den 12 Spielminuten übernahmen die Reilinger Kicker sofort die Spielkontrolle und erarbeiteten sich Torchance um Torchance.

Nach zahlreichen Tormöglichkeiten und 4 Latten/Postentreffer gelang dem FC Odenheim mit einem Konter und den einzigen Schuss aufs Tor das Spiel mit 1-0 für sich zu entscheiden.

Im 2. Spiel des Tages gegen den Ludwigshafener Sport Club klappte neben dem guten Spiel auch das Tore treffen, und mit einem Endstand von 2-0 wurden die ersten 3 Punkte eingefahren.

Im dritten Spiel trafen die Reilinger auf den FC 07 Heidelsheim 1 und auch dieses Spiel konnte SC 08 mit 3-1 für sich entscheiden.

Im Spiel gegen den ASC Neuenheim konnten die Reilinger ihren guten Lauf fortsetzen und gewannen das Spiel durch zum Teil sehenswerten Toren das Spiel mit 3-0 gewinnen.

Vor dem Letzen Gruppenspiel standen die Reilinger bereits als Finalteilnehmer fest und dennoch ließen die Jungs keine Zweifel aufkommen und besiegten den FC Heidelsheim 2 mit 3-1.

In der Letzen Partie der Vorrunde konnte der FC Odenheim gegen den Ludwigshafener Sport Club durch einen Sieg die Finalpaarung komplettieren.

Im Finale hieß es Revanche für die einzige Niederlage des Turniers zu nehmen und dementsprechend gingen die Jungs hoch motiviert in das Spiel.

Im Gegensatz zum 1. Spiel gegen Odenheim,  legten die Reilinger noch einen Gang zu und sie schafften es auch ihre Tormöglichkeiten in Tore zu münzen.

Am Ende gewannen die Reilinger unter dem großen Jubel der Spieler und ihren Fans das Spiel hochverdient mit 7-2.

Unter den vielen Komplimenten der Gegner nahmen die Reilinger Kicker den Pokal bei der Siegerehrung in Empfang und zeigten diesen Stolz ihren Fans.

Im Kader standen Emil Srümpel, Johannes Müller, Jan Weigelt, Valentino Scarciglia, Leon Rittmaier, Elia Starke, Nick Dzierzawa und Jaron Wolf.

gvs

FCWeiher1

FCWeiher2


 

Rücksäcke für die F2-Jugend

Rücksäcke für die F2-Jugend

Am Montag, 27.05.19 bekamen die Kinder der F2-Jugend des SC08 Reilingen vor Beginn des Training Rucksäcke für ihre Trainingskleidung überreicht.
Ermöglicht wurde dies durch die in Neulußheim ansässige MOPED GARAGE, dessen Geschäftsführer, Norbert Edinger, es sich nicht nehmen ließ in Begleitung seiner Frau bei der Übergabe persönlich dabei zu sein.
Die MOPED GARAGE vertreibt über das Internet (www.moped-garage.de) ausgesuchte Zubehör- und Ersatzteile zur Restauration und Reparatur von Mopeds und Motorräder. Als gelernter Zweirad Mechaniker und durch jahrelange Werkstatterfahrung wissen Norbert Edinger und sein Team, worauf es den Kunden ankommt. Das Unternehmen konnte vorletztes Jahr sein 10-jähriges Jubiläum feiern und ist in der Branche für schnellen Service und gute Qualität bekannt.
Das ganze F2-Jugend Team bedankt sich bei Norbert Edinger und seiner Frau für diese schöne Aktion.
SCH

f jugend


 

E1/E2 Jugend erobert Holidaypark

E1/E2 Jugend erobert Holidaypark

Einen ganz besonderen Saisonabschluss hatten sich Fips Sauer, Rudi Kraminski und Marcin Murawiak, die Trainer der E1/E2-Fußballer des SC 08 Reilingen, für dieses Jahr ausgedacht – einen Besuch des Holiday Parks. Ganz im Sinne von Nachhaltigkeit bei Fortbewegung und zur Förderung des Teamgeistes sollte die Hin- und Rückfahrt gemeinsam mit dem Fahrrad zurückgelegt werden. Anfängliche Bedenken der Eltern hinsichtlich der Länge der Strecke wischten die Trainer entspannt beiseite – sie wussten um die körperliche Fitness der Jungs, wer sollte es auch besser wissen… Und so wurde nicht nur der Besuch des Parks am 2. Juni bei strahlendem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen, sondern auch die vor- und nachgelagerte Fahrradtour zum vollen Erfolg.

Locker erreichten die 18 jungen Sportler mit ihren Trainern in zwei Stunden den Haßlocher Freizeitpark. Dort wurden natürlich ausgiebig die diversen Attraktionen ausprobiert und auch eine große Portion Schnitzel mit Pommes war für jeden Spieler im Budget drin. „Es gab keinen einzigen Streit, keine Diskussion, nur Spaß und fröhliche Gesichter – ein super Team“, freute sich Rudi Kraminski über die gute und ausgelassene Stimmung der Truppe. Auffällig war, dass die Jungs sich immer wieder neu durchmischten und in ständig wechselnden Konstellationen die Fahrgeschäfte eroberten. Hier spürte man deutlich, dass sich das Trainergespann schon lange als Ziel gesetzt hat, im Training auch ganz besonders Teamgeist und Mannschaftgefühl zu stärken.

Beim Heimweg, als die Beine etwas schwerer wurden und die Konzentration langsam nachlies, erwies es sich als absolut richtig, dass jedes Kind mit einem guten Helm ausgerüstet war – der eine oder andere Sturz blieb nicht aus. Blessuren gab es jedoch nicht und das Eis, das die Trainer ihrer Mannschaft am Ende noch in der Altlußheimer Eisdiele ausgaben, hat dann so gut wie lange nicht geschmeckt. Abends um acht, nach wieder nur gut zwei Stunden Fahrt, erreichten die Jungs ihre Heimatadressen. Um viertel nach acht schliefen die ersten bereits erschöpft und glücklich in ihren Betten. Danke den Trainern für diesen tollen Ausflug!

image2

image5


 

Sichtungstraining für C-Junioren beim SC 08 Reilingen - wir suchen DICH!

Der SC 08 Reilingen veranstaltet am 04.06.2019 um 17:30 Uhr in der Reilinger TOP-FIT Arena ein erstes Sichtungstraining für Spieler der Jahrgänge 2005 und 2006 (C-Junioren Spielzeit 2019/2020).

Nach dem ersten Schnupperjahr in der Saison 2017/2018 in der D Junioren Kreisliga konnte man sich in der Saison 2018/2019 für das Halbfinale der Kreisliga Meisterschaft qualifizieren. Die Mannschaft wurde von den Trainern Wolfgang Steubing und Franco Amato seit der Übernahme im 2. E-Jugend Jahr stetig weiterentwickelt. Man konnte im Hintergrund auf die Unterstützung von Waldemar Steubing A-Lizenz Inhaber zählen. Die Früchte der Arbeit lassen sich durch einen Staffelsieg, mehrere Turniererfolge und die Halbfinal Teilnahme um D-Junioren Kreisliga Meisterschaft sehen. Erfreulicherweise ist eine stete Weiterentwicklung des Teams zu erkennen und so möchte man die Erfahrungen aus der D-Junioren Kreisliga für den Start in den C Junioren Kreisliga nutzen.

Auch in der kommenden Kreisligaspielzeit will die C-Jugend des SC 08 wieder eine gewichtige Rolle um die Vergabe der Quali-Plätze Aufstiegsrunde spielen, deshalb werden wir weiterhin 3 mal wöchentlich trainieren. Die Planungen für die neue Runde 2019/2020 laufen bereits auf Hochtouren.

Zur Verstärkung des Teams suchen wir noch ehrgeizige und engagierte Spieler der Jahrgänge 2005 und 2006, die beim SC 08 Reilingen, einem der aufstrebendsten Vereine der letzten Jahre in der Region, erfolgreich Fußball spielen möchten.

Hierzu bieten wir dir neben einer intakten Mannschaft und einem qualifizierten Trainer-/Betreuerteam mit einem neuen Kunstrasen, zwei Naturrasenplätzen und nagelneuen, modernen Umkleidekabinen eine hervorragende Infrastruktur. Für unsere Kooperation mit FC Astoria Walldorf und Anpfiff ins Leben, sowie für Team-/Spielbesprechungen steht darüber hinaus ein Seminarcontainer mit modern ausgestattetem Präsentationsequipment zur Verfügung.

Also komm am 04.06.2019 zum Sichtungstraining des SC 08 und zeige uns, dass du der Richtige für unser Team bist. Wir freuen uns auf dich!

Das Training beginnt um 17:30 Uhr; Treffpunkt ist um 17:15 Uhr in den Umkleiden des SC 08

Um Anmeldung wird gebeten.

Kontakt für weitere Infos:
Franco Amato, Tel.: 0172 / 6095524
Wolfgang Steubing, Tel.: 0174 / 1777 074


 

Firma DiLEGNO immer eine sichere Bank !!!

Firma DiLEGNO immer eine sichere Bank !!!


Damit die Auswechselspieler der E3 des SC 08 Reilingen nicht mehr auf dem Boden sitzen müssen, kümmerte sich das Trainerteam um eine Lösung.
Nach kurzer Recherche kam man auf eine Transportable ausziehbare Reservebank.
Um nicht die Mannschaftskasse zu belasten erklärte sich Antonello Scarciglia Inhaber der Firma DiLegno aus Reilingen bereit die Kosten zu übernehmen.
Nach dem Trikotsatz zu Beginn der Saison und den Mützen zu Weihnachten für die Mannschaft ist die Firma DiLegno mittlerweile der Haupt Sponsor der Mannschaft 
Das Trainerteam und die gesamte Mannschaft bedanken sich bei Antonello Scarciglia für seine außergewöhnliche Unterstützung.
GVS

Bank1

bank2


 

E3 des SC 08 Reilingen verliert knapp das Spiel um Platz 2

E3 des SC 08 Reilingen verliert knapp das Spiel um Platz 2

Am letzten Spieltag der Runde begrüßten die Reilinger den FV Leutershausen in der heimischen Top-Fit Arena.
Die besondere Brisanz dieses Spiel lag darin dass es für beide punktgleichen Mannschaften um die Vizemeisterschaft in der Staffel ging.
Die Reilinger wurden von ihrem Trainerteam top eingestellt und motiviert und man ging mit voller Zuversicht in das Spiel.
Bereits in den ersten Spielzügen war zu erkennen dass beide Mannschaften absolut gleichwertig waren und es entwickelte sich ein Spiel auf Biegen und Brechen.
Die Reilinger gingen mit 1-0 in Führung jedoch gelang es Leutershausen diese Führung schnell wieder auszugleichen.
Im weiteren Verlauf des Spiels konnten die Reilinger wieder in Führung gehen und bauten ihre Führung auf 3-1 aus.
Kurz vor der Halbzeitpause konnte Leutershausen noch auf 3-2 verkürzen.
In der 2. Halbzeit kamen die Reilinger Kicker überhaupt nicht ins Spiel und durch Nachlässigkeiten und Unkonzentriertheit schaffte Leutershausen nicht nur den Ausgleich, nein sie schraubten das Ergebnis auf 3-7.
Aufgrund einer tollen Moral und durch die Unterstützung der Reilinger Fans schafften es die Jungs zurück ins Spiel zu kommen.
Der SC 08 holte Tor um Tor auf und konnte das Ergebnis kurz vor Ende des Spiels auf 6-7 verkürzen.
Am Ende fehlte etwas Glück und eventuell noch 1-2 Spielminuten um das Spiel auszugleichen oder sogar um das Spiel zu gewinnen.
Trotz dieser Niederlage konnten die Reilinger Kicker nicht nur auf dieses Spiel nein auch auf die ganze Saison und ihre gezeigten Leistungen sehr stolz sein.
Die Reilinger Nachwuchskicker bedankten sich bei ihrem Anhang, die zu jedem Spiel in der Runde sehr zahlreich die Mannschaft unterstütz haben.
Ein besonderer Dank auf diesem Wege von dem Trainerteam, an alle Eltern und Verwandten die im Hintergrund die Mannschaft beim Verkauf, Kuchen und Essenspenden zu den Spieltagen immer so tatkräftig unterstütz haben.
Gemeinsam mit der Mannschaft freuen wir uns bereits auf die neue Saison
GVS

 

 

E1 schließt Saison im Mittelfeld der Tabelle ab - E2 holt Vizemeisterschaft!

E1 schließt Saison im Mittelfeld der Tabelle ab - E2 holt Vizemeisterschaft!

Zum Heimspieltag und zum Abschluss der Saison am 18. Mai 2019 begrüßte die E2 den SV Waldhof Mannheim 07. Nachdem beide Mannschaften sich beschnuppert hatten, folgte ein intensiver, aber sehenswerter Schlagabtausch. Zum Ende der 1. Halbzeit lag das Team von Fips Sauer und Rudi Kramisnki dann vorne und ein Sieg zeichnete sich bereits ab. Doch dann kamen den „Buwe“ aus Mannheim zurück und konnten das Spiel zum Ende der 2. Halbzeit schließlich für sich entscheiden, während das Spiel des SC 08 zunehmend zerfiel. Am Ende einer zwar durchwachsenen Saison jedoch mit anspruchsvollen Partien und attraktivem Fußball reichte es noch für Platz 5 der Tabelle.

Auch die E1 konnte zum Saisonabschluss nicht punkten und verpasste so schließlich die Meisterschaft. Die Gäste von der TSG Rheinau. hatten bis dato eine sehr gute Saison gespielt und traten selbstbewusst in der Top Fit Arena auf. Bereits nach wenigen Minuten geriet das Team um Marcin Murawiak ins Hintertreffen und hatte dem schnellen Spiel der Rheinauer nicht viel entgegen zu setzen. Am Ende stand eine deutliche Niederlage unseres Teams, aber zumindest noch die Vizemeisterschaft. Herzlichen Glückwunsch dazu Jungs!

Ein herzliches Dankeschön gilt dem Trainerteam und allen Sponsoren und Helfern, die beide Teams in der abgelaufenen Spielzeit unterstützt haben. In der kommenden Runde spielen unsere Jungs dann in der D-Jugend. Damit wird sich auch die Struktur der Mannschaft insgesamt nochmals verändern. Zu hoffen bleibt aber, dass jeder seinen Platz im Team findet und auch ausreichend Spielanteile bekommt, denn am Ende zählen im Jugend-Amateurfußball nicht nur die Erfolge, sondern vor allem Spaß an Sport und Spiel!_HTG

E1.2

E1.3

E1


 

Reilinger E3 verliert in Weinheim

Reilinger E3 verliert in Weinheim

Das ein Endergebnis nicht mit immer mit dem Spielverlauf übereinstimmt, diese Erfahrung mussten die Reilinger Kicker im Letzen Spiel erlernen.
Bei der TSG 62/09 Weinheim 2 die alle ihre bisherigen Spiele hoch gewonnen haben, und auch körperlich unseren Jungs überlegen waren, stand für die Reilinger eine schwere Aufgabe bevor.
Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel auf hohem Niveau und die Reilinger bewiesen dass sie auch gegen starke Gegner mehr als mithalten können.
Leider verpasste der SC 08 seine ersten 3 guten bis sehr guten Torchancen zu verwerten.
Im Gegensatz zu den Reilinger waren die Weinheimer etwas abgezockter und nutzen bedingt auch durch individuelle Fehler ihre Chancen zu einer 3-0 Führung.
Die Reilinger bewiesen aber eine unglaubliche Moral und Zusammenhalt innerhalb der Mannschaft, und schafften durch teilweise schöne Spielzüge mit zwei Toren den 3-2 Anschluss.
Mit einem 3-2 Rückstand ging es in die Halbzeit.
Die 2.Halbzeit spiegelte den Verlauf der 1. Halbzeit wieder und auch da schafften es die Reilinger nicht ihre Chancen zu verwerten.
Die Weinheimer Nachwuchskicker waren im Gegensatz zum SC 08 an diesem Tage einen kleinen Tick besser und effektiver und gewannen schließlich das Spiel mit 7-2.
Trotz dem 7-2 war das Trainerteam um Alex Starke und Jonny Scarciglia sehr sehr stolz auf die Leistung der Jungs. Mit etwas mehr Glück und weniger individuelle Fehler hätten die Jungs es schaffen können den absoluten Favoriten zu bezwingen.
Im Letzen Spiel der Saison begrüßen die Reilinger in der Reilinger Top-Fit Arena am Samstag den 18.05.19 um 12 Uhr die FV Leutershausen.
Der Sieger dieses Spiel wird als 2. Platzierter die Saison beenden und das sollte das Ziel der Mannschaft und der Fans sein.
Im Kader standen Jan Weigelt, Jaron Wolf, Danny Römpert, Bjarne Hamann, Elia Starke, Valentino Scarciglia, Mattis Rivas, Maximilian Müller, Emil Strümpel, Silas Schäfer und Leon Rittmaier.
Die Tore erzielten Maximilian Müller und Jaron Wolf.
GVS

berichtsc08e3


 

SC 08 Reilingen: E1/E2-Jugend – Deutliche Niederlagen und ein Arbeitssieg

SC 08 Reilingen: E1/E2-Jugend – Deutliche Niederlagen und ein Arbeitssieg

Deutliche Niederlagen und ein Arbeitssieg kennzeichnen den Verlauf der vergangenen Wochen der Saison bei der E1/E2-Jugend.

Beim Heimspiel am 4. Mai 2019 - nach einer Spiel- und Trainingspause über Ostern - unterlag die E1 der TSG 1862 Weinheim deutlich. Auch im Lokal Derby am 11. Mai 2019 gegen den FV 08 Hockenheim konnte sich das Team um Fips Sauer und Rudi Kraminski nicht durchsetzen. Beide Gegner überzeugten spielerisch und waren am Ende stärker. Kopf hoch Jungs! Kommende Woche heißt es bestimmt wieder: Siegen und punkten!

Bei der E2 wurde mit dem Heimspiel am 4. Mai 2019 die Serie von zuletzt vier Siegen gebrochen. Die Jungs von Marcin Murawiak trafen auf ein engagiertes Team des SV Rohrhof. Nach einer deutlichen Führung der E2 gelang es den Gästen das Spiel zu drehen und für sich zu entscheiden. Am darauffolgenden Spieltag lieferte sich die E2 auswärts ein spannendes Duell mit der SpVgg. 07 Mannheim. Nachdem unser Team zwei Mal ins Hintertreffen geriet, gelang kurz darauf wieder der Ausgleich und vor Abpfiff der Partie schließlich noch der Siegtreffer nach einem Eckball. Glückwunsch Jungs zu diesem Arbeitssieg! _HTG

1

2

3


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok