Kuchenverkauf unserer Bambinis bei REWE Trautwein ein voller Erfolg

Vergangenen Samstag waren unsere Bambinis mit einem Kuchen- und Waffelverkauf wieder auf dem Parkplatz bei REWE Trautwein am Start. Mit einem großen Angebot an selbstgebackenen, leckeren Kuchen, Waffeln und Muffins lockte man auch dieses Mal zahlreiche Käufer an die Kuchentheke.

Schnell hatte sich der Verkauf bei den Reilingern herumgesprochen, so dass man am frühen Nachmittag mit über 20 (!) verkauften Kuchen, zahlreichen Waffeln und Muffins ausverkauft war.

Ein großartiges Ergebnis, welches die Mannschaftskasse unserer jüngsten Kicker aufbessert.

Ein dickes Dankeschön geht an Nicole Trautwein, der neuen Inhaberin des Reilinger REWE Marktes, für die Bereitstellung der excellenten Verkaufsfläche, sowie natürlich an alle Reilinger, die so zahlreich gekauft haben. Wir hoffen, euch haben die selbstgebackenen Köstlichkeiten gschmeggt!

Ein großes Dankeschön aber auch an die Trainer fürs Kümmern und die Organisation, sowie an alle Helfer, sei es am Verkaufsstand oder das Backen der Kuchen/Waffeln/Muffins!
SC 08

Kuchenverkauf REWE


 

B-Jugend mit 4 Pflichtspielsiegen in Folge – Im Pokal eine Runde weiter.

Nach dem 5:1 Heimsieg gegen Schwetzingen 2 waren wir am 02.10.2019 zu Gast in Hohensachsen. Die Partie hatten wir größtenteils unter Kontrolle, waren die spielbestimmende Mannschaft. Wie zuletzt konnten wir mit der Torausbeute nicht zufrieden sein. Die Gäste verlangten uns mit einer disziplinierten Abwehrarbeit einiges ab, konnten ihrerseits nur wenig nach vorne bewegen. So verlagerte sich das Spiel immer mehr in die Hälfte der SG-ler, bis uns in der 30. Minute das hochverdiente 1:0 gelang. In der 2. Halbzeit konnten wir nach 3x Aluminium zum verdienten 2:0 Endstand erhöhen. Alles in allem hätte das Ergebnis höher ausfallen müssen, allerdings muss auch die Abwehrleistung des SG-ler erwähnt werden, die keine Zweikämpfe gescheut haben und immer wieder Torabschlüsse verhindert haben.

Am 05.10.2019 ging es zum Auswärtsspiel gegen die JSG Neckarau/Rheinau/Seckenheim. Mit über einer Stunde Verspätung wurde die Partie angepfiffen. Wie gegen Hohensachsen, waren wir die spielbestimmende Mannschaft. Mit einer 1:0 Führung ging es in die Halbzeit. Gleich zu Beginn der 2. Halbzeit konnten wir auf 2:0 erhöhen. Weitere Chancen blieben ab der 46. Minute ohne Torerfolg, ehe wir in der 61. Minute auf 3:0 erhöhten. Der Anschlusstreffer zum 3:1 war zugleich der Endstand der heutigen Partie.

Mit 3 Siegen in Folge hatten wir am 07.10.2019 in der 2. Pokalrunde den aktuellen Tabellenführer TSV Amicitia Viernheim der Landesliga Rhein/Neckar Baden zu Gast.

Hoch motiviert und gestärkt durch die Erfolge in den Ligaspielen hatten wir uns für das Spiel viel vorgenommen. Von Beginn an hatten uns die Gäste unter Druck gesetzt, ließen uns kein Platz um ins Spiel zu kommen. Das Pressing führte in der 5. Minute zum 1:0 für die Gäste. Ein Schuss außerhalb des Strafraums wurde unglücklich und unhaltbar abgefälscht.

Wie so oft in solchen Situationen gegen starke Gegner war das frühe Gegentor der Beginn einer sehr spannenden Partie. Wir fanden ins Spiel, setzten den Gegner ebenfalls früh unter Druck, nahmen alle Zweikämpfe an und kamen ebenfalls zu ersten Torchancen. Mit einem knappen Rückstand ging es in die Halbzeit. Motivierende Worte für eine hervorragende erste Halbzeit und eine taktische Umstellung war der Beginn einer sehr starken zweiten Halbzeit. Hoch motiviert und zu 100% konzentriert, netzten wir schon eine Minute nach Wiederanpfiff zum 1:1 ein. Die Viernheimer waren scheinbar beeindruckt und fanden im Anschluss nicht ins Spiel.

Mit viel Gegenpressing, einer geschlossenen Mannschaftsleistung und hoch motiviert heute etwas Großes zu erreichen, wuchsen die Kicker des SC 08 Reilingen über sich hinaus. Ein tolles Publikum unterstütze uns lautstark und sorgte für eine tolle Stimmung. Eine Unsportlichkeit in der 53. Minute führte zu einem Platzverweis bei den Gästen. Kurze Zeit konnten wir die Überzahl nutzen und das 2:1 erzielen. Die Viernheimer fanden aber wieder zurück ins Spiel und kamen ebenfalls zu weiteren Torabschlüsse, die an diesem Abend alle von unserem Keeper pariert werden konnten.

Am Ende konnten wir die Partie mit 2:1 gewinnen. Die Freude war riesengroß und das absolut verdient. Jeder im Team hat zu jedem Zeitpunkt alles gegeben. Glückwunsch an alle Spieler, das war heute ein sehr intensiver und am Ende ein sehr emotionaler Fußball Abend mit einem verdienten Sieger.
MF

Pokalsieg 1 1

 

Pokalsieg 2


 

Erster F2-Jugend Spieltag bei SC Rot Weiß Rheinau mehr als erfolgreich absolviert

Am Samstag den 21.09.2019 traten wir am so genannten Kennlernspieltag der neuen F-Junioren des Jahrgangs 2012 mit zwei Mannschaften zum ersten Spieltag an…

Völlig konzentriert und wieder mit viel Freude am Fußball, haben sich unsere Jungs von ihrer besten Seite präsentiert.
Obwohl es hier noch offiziell keine Ergebnisse gibt, können wir trotzdem voller Stolz Berichten, dass wir von insgesamt 8 Spielen beider Mannschaften 7 Spiele mit einem Torverhältnis von 27:4 Toren für uns entscheiden konnten.
Eltern und Trainer kamen teilweise aus dem Jubeln nicht mehr raus.
Unser Dank gilt auch dem SC Rot Weiß Rheinau für die tolle Organisation.

MD


 

Neue F2-Jugend „Jahrgang 2012“ voll motiviert

Nach den ersten beiden Vorbereitungs Turnieren
in Oftersheim und Rauenberg auf das für uns noch neue F-Jugend Niveau, sind wir gleich mal mit 
etlichen Siegen und wenigen Niederlagen gut gestartet.

Damit sind unsere ehemaligen großen Bambinis natürlich für die neue Saison 2019/20 voll motiviert.
 
Somit starteten wir am 16.09
mit unserem ersten Training nach den Ferien.
Die Jungs konnten es kaum erwarten endlich wieder Fußball zu spielen.
 
Nach einem schönen, aber auch gleichzeitig traurigen Abschluss der Saison 2018/19,
flossen beim Abschied unserer beiden langjährigen Trainerkollegen Alfred Rotter und Hans Astor
viele Tränen... 
Wir werden Sie auf dem Platz sehr vermissen.
Aber als Zuschauer ihrer ehemaligen Jungs bleiben Sie uns erhalten...

Herzlichen Dank für die wunderschönen gemeinsamen Bambini Jahre.

Dafür kam nun für die beiden verbleibenden Trainern Marco Ditsch und Selcuk Özkan,
Frank Meyn zur Unterstützung hinzu. 

Wir "unsere Jungs, deren Eltern, Geschwister Kinder, Omas, Opas und natürlich die Trainer" können voller stolz auf die letzten Jahre als Bambinis zurück blicken und freuen nun riesig auf die neue Herausforderung in der F2-Jugend. 

Was uns ausmacht? 
Wir „alle“ sind ein Team, so Trainer Marco Ditsch.

MD

 

IMG 20190720 WA0032                       IMG 20190724 WA0030

IMG 20190724 WA0005                   


 

Reilinger E1 gewinnt Dr. Günter Feldle Gedächtnisturnier in St. Leon

Am Sonntag den 08.09.2019 nahm die Reilinger E1 am Turnier des VFB ST.Leon teil.

In einer sehr ausgeglichenen Gruppe B standen den Jungs spannende Begegnungen bevor. Im ersten Spiel des Tages trafen die Reilinger auf den FC Frauenweiler.

Leider war der Start des Spiels nicht nach dem Geschmack des SC 08 und man geriet nach kurzer Spielzeit mit 0-1 in Rückstand. Nach dem Gegentor entwickelte sich ein Spiel auf das Tor des FC Frauenweiler und den Jungs gelang es trotz vieler Möglichkeiten nur 1 Tor und das Spiel endete 1-1.

Auch das 2. Spiel gegen den TSV Michelfeld war eine parallele zum ersten Spiel und nach einem Rückstand gelang es den Reilinger mit der Letzen Aktion des Spiels den 1-1 Ausgleich. Im nächsten Spiel des Tages gegen den FC Südstern 06 Karlsruhe war das Ziel der Nachwuchskicker endlich sich zu belohnen und das Feld als Sieger zu verlassen. In einem spannenden Spiel behielten die Reilinger die Oberhand und gewannen das Spiel mit 1-0.

Das letzte Gruppenspiel gegen den FC Rot 1 war eine klare Sache, und mit einem 7-1 Kantersieg beendeten die Reilinger die Gruppe B auf dem 1. Platz.

Im Halbfinale kam es gegen die Mädchen von 1899 Hoffenheim zu keiner alltäglichen Begegnung. Das Spiel war sehr ausgeglichen und umkämpft aber letztendlich setzte sich der SC 08 mit einem 1-0 Sieg durch und löste dadurch das Finalticket.

Im Finale standen neben dem SC 08 auch der TSV Michelfeld. Im Gegensatz zum Gruppenspiel waren die Jungs von Spielbeginn voll da und siegten auch aufgrund vieler nicht genutzten Torchance mit 1-0 und machten somit den Turniersieg perfekt.

Unter großem Jubel des Reilinger Anhang bekamen die Jungs bei der Siegerehrung jeder ein Pokal und einen großen Pokal für die Mannschaft.

Als besondere Zugabe gab es noch vom Veranstalter einen 200,-€ Gutschein für die Minigolf Anlage am St.Leoner See über den sich die Mannschaft riesig gefreut hat. Mit diesem Turniersieg starten die Reilinger mit einer Riesenmotivation in die Vorbereitung um am 21.09.2019 gegen den SV Waldhof Mannheim in die Saison zu starten.

Im Kader standen Jan Weigelt, Danny Römpert, Maximilian Müller, Valentino Scarciglia, Nick Dzierzawa, Christiano Liebzeit, Moritz Horn, Ian Hanreich, Elia Starke, Jaron Wolf und Bjarne Hamann.
GVS

E1


 

Bambinis des SC 08 legen wieder los

Am 04.09. war es wieder so weit. Wir begannen mit unseren Jüngsten der Jahrgänge 2013, 2014 und 2015 wieder um 16:30 – 17:30 mit dem Training.

Den Jahrgang 2013 betreuen in diesem Jahr Patrick Rehberger, Marco Tremmel und Sebastian Joos. Die beiden jüngeren Jahrgänge werden von den „Neuen“ Heiko Geschwill und Bernd Neureither trainiert.
Voller Tatendrang gingen unsere Jungs und Mädels ins erste Training und tobten sich so richtig aus.

Dann hatten wir eine Überraschung parat, denn es ging am Freitag gleich zu einem Turnier in unsere Nachbargemeinde nach St. Leon.
Jahrgangsmäßig aufgeteilt absolvierten alle Mannschaften 3 Spiele ohne Ergebniszählerei mit einer Menge Spaß. Bei der Siegerehrung bekam jeder einen kleinen Pokal zur Erinnerung mit nach Hause.

Nach unzähligen Fotos der Eltern konnten wir, zwar müde, aber glücklich nach Hause fahren. Danke an die Ausrichter für das tolle Turnier. Für uns geht es jetzt mittwochs von 16:30 – 17:30 auf dem Sportplatz weiter. Wenn der Winter kommt, gehen wir in die Halle.

Vielen Dank an die zahlreich, mitgereisten Eltern für ihren Support.
BN

image13


 

Bambini Spieltag in St.Leon-Rot

 

Impressionen vom Bambinispieltag in St.Leon-Rot am 06.09.2019

 

  
   
   
   
 

 

Neues Trainer Duo beim SC 08

Neues Trainer Duo beim SC 08
Die erste erfogreiche Saison nach vielen Jahren ging für die neu gegründete A-Jugend des SC 08 zu Ende.

Mit den Trainern Peter Kühnle und Christoph Kneis konnte mit dem vorwiegend im B -Junioren Jahrgang (2002) die Qualifikation für die Landesligaqualirunde geschafft werden, was einen sehr großen Erfolg bedeutete.
Auch konnten mit Lennart Raupp und Emre Cindik zwei talentierte Spieler zu Erstmannschaftsspieler entwickelt werden, die während der Senorenrunde auch einige Einsätze dort verzeichnen konnten.

Ab der neuen Runde steht Christoph Kneis aus beruflichen und familäten Gründen leider nicht mehr als Trainer zur Verfügung. Dafür kann der SC 08 ab dem Sommer mit Dennis Wilke einen adäquaten Nachfolger päsentieren, der schon als Jugendtrainer den Stallgeruch der Reilinger Fußballer mit sich trägt.

Peter Kühnle und Dennis Wilke starten somit zusammen in eine verheißungsvolle Saison, die mit einem Trainingslager und einem internationalen Turnier, sowie einigen Freundschaftsspielen startet.

IMG 1101

IMG 1102


 

D1-Junioren des SC 08 spielen um die Kreismeisterschaft

An diesem Wochenende finden die Finalspiele um die Kreismeisterschaft der D-Junioren des Kreises Mannheim statt. Mit dabei ist in diesem Jahr auch die D1-Jugend des SC 08 Reilingen, was die gute Jugendarbeit des SC 08 Reilingen der vergangenen Jahre einmal mehr unterstreicht.

Mit 21 Punkten aus 10 Spielen landete unser Team unter der Regie des Trainerteams Wolfgang Steubing und Franco Amato am Ende der Kreisligarunde auf Platz 2 der Staffel 1 und konnte sich so zusammen mit dem Erstplatzierten, der TSG 62/09 Weinheim (25 Punkte), für die Finalrunde um die Kreismeisterschaft qualifizieren.

Dass es bei dem Kampf um Platz 1 der Staffel äußerst eng zuging, zeigen die Ergebnisse der beiden Spiele im direkten Vergleich mit Weinheim: mit einer knappen 0:1 Niederlage und einem 2:2 Unentschieden agierten beide Mannschaften auf Augenhöhe und treten somit völlig zurecht als Vertreter der Staffel 1 in den Finalspielen an.

Neben dem SC 08 Reilingen und der TSG 62/09 qualifizierten sich auch der SV Waldhof Mannheim und der SC Pfingstberg-Hochstätt für das Finalturnier.
Ein toller Erfolg für unsere Jungs, zu welchem der Verein jetzt schon gratuliert.

Somit kommt es am morgigen Samstag, den 29.06.19 zu folgenden Halbfinal-Begegnungen:

09.30 Uhr: SV Waldhof Mannheim – SC 08 Reilingen
11:00 Uhr: TSG 62/09 Weinheim – SC Pfingstberg-Hochstätt

Das Finale um die Kreismeisterschaft findet dann bereits einen Tag später, am Sonntag, den 30.06. um 10:30 Uhr statt. Für alle Fans, die unser Team vor Ort unterstützen möchten: alle Spiele an den beiden Tagen werden beim ASV Feudenheim ausgetragen. (Lauffener Str. 27, 68259 Mannheim)

Alla hopp, auf geht’s Jungs. Zeigt den „Buwe“ morgen was ihr drauf habt!

IMG 0031 web


 

F1-Jugend verabschiedet ihr Trainerteam mit Glanzleistung

Am Samstag, den 18.05.19 absolvierten unsere beiden Teams den 6. Und letzten Spieltag der diesjährigen Frühjahrsrunde. Dieser Tag war gleichzeitig der letzte Einsatz des Trainerteams Heiner Feth und Manfred Hering für den 10-er Jahrgang. Da die Kinder im nächsten Spieljahr in die E-Jugend wechseln, werden sie dort von lizenzierten Trainern betreut.
Wir konnten 11 Kinder einsetzen, die zwischen den beiden Teams rotierten. Trotz einiger Absagen konnten wir an diesem Spieltag die spielstärksten Mannschaften aufstellen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit einem Unentschieden und einer Niederlage legten sich die Jungs für ihre scheidenden Trainer ins Zeug und konnten alle folgenden 6 Spiele gewinnen. Die Ergebnisse von 3:1 gegen Germania Friedrichsfeld 1, 5:0 gegen den VfR Mannheim, 5:2 gegen TSG Weinheim 1, 5:1 gegen FV 08 Hockenheim, 4:1 gegen VfL Neckarau und zu guter Letzt ein 9:1 Kantersieg gegen FV 08 Hockenheim 2 zeigt wie sehr sich unsere Kids für ihr beiden Trainer angestrengt haben um ihnen einen guten Abschied zu bescheren. Erwähnenswert, dass Niclas Schreyer beim 9:1-Sieg allein 7 Tore erzielte. Den Spieltag beendeten wir mit einem Torverhältnis von 33:13 Toren.
Darüber hinaus auffällig an diesem letzten Spieltag das Spielverständnis und die Torjägerqualitäten von Till Lehr, Lukas Becker und Kadir Keskin sowie der Kampfgeist von Loui Salameh und Lennox Köster. Jakob Schirmer zeigte mal wieder eine herausragende Towartleistung.
Die scheidenden Trainer wünschen den Kindern eine positive Weiterentwicklung in der E-Jugend in der neuen Saison und dem jungen, lizenzierten Trainer eine glückliche Hand und viel Erfolg mit unseren Jungs.
Die insgesamt 33 Tore für die beiden Reilinger Teams an diesem Tag erzielten:
Niclas Schreyer 9 Tore, Till Lehr 8 Tore, Lukas Becker 7 Tore, Loui Salameh und Kadir Keskin je 4 Tore und Lennox Köster 1 Tor.
Spieler des Tages wurden: Jakob Schirmer (Reilingen 1) und Till Lehr (Reilingen 2).


 

Reilinger E3 gewinnt Turnier des FC Weiher

Reilinger E3 gewinnt Turnier des FC Weiher

An Fronleichnam waren die Reilinger zu Gast beim Turnier des FC Weiher.

In einem von den Mannschaften sehr ausgeglichen Turniermodus jeder gegen jeden war es das Ziel der Jungs das Turnier für sich zu entscheiden.

Im ersten Spiel des Tages trafen die Reilinger auf den FC Odenheim, in den 12 Spielminuten übernahmen die Reilinger Kicker sofort die Spielkontrolle und erarbeiteten sich Torchance um Torchance.

Nach zahlreichen Tormöglichkeiten und 4 Latten/Postentreffer gelang dem FC Odenheim mit einem Konter und den einzigen Schuss aufs Tor das Spiel mit 1-0 für sich zu entscheiden.

Im 2. Spiel des Tages gegen den Ludwigshafener Sport Club klappte neben dem guten Spiel auch das Tore treffen, und mit einem Endstand von 2-0 wurden die ersten 3 Punkte eingefahren.

Im dritten Spiel trafen die Reilinger auf den FC 07 Heidelsheim 1 und auch dieses Spiel konnte SC 08 mit 3-1 für sich entscheiden.

Im Spiel gegen den ASC Neuenheim konnten die Reilinger ihren guten Lauf fortsetzen und gewannen das Spiel durch zum Teil sehenswerten Toren das Spiel mit 3-0 gewinnen.

Vor dem Letzen Gruppenspiel standen die Reilinger bereits als Finalteilnehmer fest und dennoch ließen die Jungs keine Zweifel aufkommen und besiegten den FC Heidelsheim 2 mit 3-1.

In der Letzen Partie der Vorrunde konnte der FC Odenheim gegen den Ludwigshafener Sport Club durch einen Sieg die Finalpaarung komplettieren.

Im Finale hieß es Revanche für die einzige Niederlage des Turniers zu nehmen und dementsprechend gingen die Jungs hoch motiviert in das Spiel.

Im Gegensatz zum 1. Spiel gegen Odenheim,  legten die Reilinger noch einen Gang zu und sie schafften es auch ihre Tormöglichkeiten in Tore zu münzen.

Am Ende gewannen die Reilinger unter dem großen Jubel der Spieler und ihren Fans das Spiel hochverdient mit 7-2.

Unter den vielen Komplimenten der Gegner nahmen die Reilinger Kicker den Pokal bei der Siegerehrung in Empfang und zeigten diesen Stolz ihren Fans.

Im Kader standen Emil Srümpel, Johannes Müller, Jan Weigelt, Valentino Scarciglia, Leon Rittmaier, Elia Starke, Nick Dzierzawa und Jaron Wolf.

gvs

FCWeiher1

FCWeiher2


 

Rücksäcke für die F2-Jugend

Rücksäcke für die F2-Jugend

Am Montag, 27.05.19 bekamen die Kinder der F2-Jugend des SC08 Reilingen vor Beginn des Training Rucksäcke für ihre Trainingskleidung überreicht.
Ermöglicht wurde dies durch die in Neulußheim ansässige MOPED GARAGE, dessen Geschäftsführer, Norbert Edinger, es sich nicht nehmen ließ in Begleitung seiner Frau bei der Übergabe persönlich dabei zu sein.
Die MOPED GARAGE vertreibt über das Internet (www.moped-garage.de) ausgesuchte Zubehör- und Ersatzteile zur Restauration und Reparatur von Mopeds und Motorräder. Als gelernter Zweirad Mechaniker und durch jahrelange Werkstatterfahrung wissen Norbert Edinger und sein Team, worauf es den Kunden ankommt. Das Unternehmen konnte vorletztes Jahr sein 10-jähriges Jubiläum feiern und ist in der Branche für schnellen Service und gute Qualität bekannt.
Das ganze F2-Jugend Team bedankt sich bei Norbert Edinger und seiner Frau für diese schöne Aktion.
SCH

f jugend


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.