Reilinger E3 gewinnt den WIKKA-Cup in Wiesental

Reilinger E3 gewinnt den WIKKA-Cup in Wiesental

Beim WIKKA-Cup des FV 1912 Wiesental nahm die Reilinger E3 des SC 08 Reilingen teil.
In der Gruppe B des Turniers kämpfte man gegen den FC Östringen, TSV Stettfeld, FC Rot und den Gastgeber FV Wiesental um das Weiterkommen in das Halbfinale.
Im ersten Spiel trafen die Reilinger wie bei fast allen bisherigen Turnieren auch, mal wieder auf den FC Östringen.
Wie bei den bisherigen Turnieren sind die Spiele der E3 gegen Östringen immer was Besonderes da die Spiele immer sehr hochklassig und spannend sind.
Auch an diesem Tag entwickelte sich wieder ein spannendes, schnelles Spiel dass alle Zuschauer auf der Tribüne begeisterten. Die Reilinger gewannen dieses Spiel mit 2-1.
Im zweiten Spiel des Tages ging es gegen den TSV Stettfeld.
Nach gutem Beginn und Führung der Reilinger, ging das Spiel jedoch durch ein paar Unachtsamkeit knapp mit 2-3 verloren.
Nach der Niederlage gegen Stettfeld, war klar dass man in dieser engen Gruppe die restlichen Spiele gewinnen musste um das Halbfinale zu erreichen.
Im dritten Spiel konnten die Reilinger wieder überzeugen und gewannen das Spiel trotz vieler Torchancen knapp mit 1-0.
Vor dem entscheidenden letzten Spiel in der Gruppe, stand fest dass man nur mit einem Sieg als Gruppenerster das Halbfinale erreichen konnte.
Gegen den Gastgeber des FV 1912 Wiesental behielt man in einem spannenden Spiel die Oberhand, und die Reilinger Kicker gewannen das Spiel mit 1-0.
Die Reilinger E3 beendete die Gruppe mit dem 1. Platz und durch den Gruppensieg der E2 in der anderen Gruppe, träumte man vor den Halbfinalspielen vom Reilinger Finale.
Leider konnte die E2 ihr Halbfinalspiel nicht gewinnen, und so lag es an der E3 in das Finale zu kommen.
Im Halbfinale ging es nun gegen den FC Friedrichstal um den Einzug ins Endspiel.
Durch den unbedingte Wille der Jungs ins Finale zu kommen gewann die E3 das Spiel durch teilweise sehenswerten Kombinationen mit 4-0, und zog unter dem großen Jubel des zahlreichen Anhang verdient in das Finale.
Im Finale kreuzten sich wieder die Wege mit dem TSV Stettfeld die die E3 in der Vorrunde, und die E2 des SC08 im Halbfinale besiegen konnte.
Im Finale waren die Reilinger so sehr motiviert die eigene und die Niederlage der E2 gegen Stettfeld zu revanchieren.
Die Reilinger Kicker legten los wie die Feuerwehr, und sie spielten sich in einen wahren Rausch und bezwangen die Stettfelder hochverdient mit 3-0.
Die Freude über den 1. Turniersieg war riesig und man durfte bei der Siegerehrung den Siegerpokal unter großem Jubel in Empfang nehmen.
Im Kader standen: Nick Dzierzawa, Moritz Horn, Johannes Müller, Maximilian Müller, Leon Rittmaier, Danny Römpert, Valentino Scarciglia, Silas Schäfer, Elia Starke und Jan Weigelt
GVS

E3 erster platz


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok