Reilinger E3 setzt Siegesserie fort

Reilinger E3 setzt Siegesserie fort

Am Samstag den 04.05.19 begrüßten die Reilinger Kicker den TSV Amicitia Viernheim 2 in der Reilinger Top Fit Arena.
Trotz des miserablen Wetter mit fast winterlichen Temperaturen und Regen gingen die Reilinger Kicker motiviert in das Spiel.
Dem Wetter etwas angepasst kam die E3 nicht in ihr gewohntes Spiel und durch ein Eigentor lag man auch 0-1 zurück.
Es dauerte jedoch nicht lange und die Reilinger konnten die Partie ausgleichen.
Nach dem Ausgleich lief es nun besser und die E3 ging mit 2-1 in Führung schafften es aber nicht die Führung auszubauen. Die Viernheimer schafften den 2-2 Ausgleich aber kurz vor der Halbzeit gelang Reilingen noch ein Tor zum 3-2 Halbzeitstand.
In der 2. Halbzeit kontrollierten die Reilinger das Spiel weitgehend und erhöhten noch zum 4-2 Endstand.
Auch wenn es eines der schlechteren Spiele der Reilinger Jungs war fanden sie einen Weg das Spiel zu gewinnen.
Bei noch zwei ausstehenden Spielen und 3 Punkten Rückstand fahren die Reilinger E3 am Muttertag zum Spitzenspiel nach Weinheim.
In Weinheim werden die Jungs ab 10.30h alles dafür geben um mit dem Spitzenreiter nach Punkten gleich zu ziehen.
Das letzte Spiel der Runde findet am Samstag den 18.05.19 um 12 Uhr in der heimischen Top-Fit Arena statt.
Im Kader standen: Emil Strümpel, Johannes Müller, Valentino Scarciglia, Danny Römpert, Elia Starke, Nick Dzierzawa, Maximilian Müller, Bjarne Hamann, Jan Weigelt, Moritz Horn, Silas Schäfer, Leon Rittmaier und Mattis Rivas.
Die Tore erzielten Johannes Müller, Mattis Rivas und 2x Maximilian Müller
GVS

Bildbericht04.05.19


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok