Ferienspaß beim SC 08

Im Verbund mit der Gemeinde Reilingen, führte der SC 08 am 1. Augusttag, sein jährliches Ferienprogramm durch. Bei warmen Sommertemperaturen, fanden 26 Kids, darunter 4 Mädchen, den Weg in die TOP-FIT-ARENA. Nach einer kurzen Hände Desinfektion und Begrüßung mit den obligatorischen Corona- und Hygieneregeln, ging es auch schon in altersgerechten Gruppen an die aufgebauten Trainings-Stationen.

Unter der Leitung von Christina Nachtmann, Fabian Smolka, Sören Gärtner, Patrick Rehberger sowie Levin und Markus Harder, konnte sich der ältere Nachwuchs an den verschiedenen Übungseinheiten wie z.B. dem Dribbel-Quadrat, dem Kurzpass Ass, dem Elferkönig oder dem Flankengeber beweisen.

Die jüngsten dagegen, konnten sich an Fangspielen, Laufübungen und Hüpfaufgaben in der Koordinationsleiter und den Minihürden- sowie dem sehr beliebten Schwungtuch, austoben.

Selbstverständlich durfte zum Ende des Training das obligatorische Abschlussspiel weder bei den großen- noch den kleinen, fehlen.

Mit Urkunde und Eis konnten alle Spielerinnen und Spieler nach 3 Stunden Fussball, fröhlich und ausgepowert vom Trainerteam
verabschiedet werden.

Bericht und Bilder: MH
 
  
 
 
 

Bundesliga-Aufsteiger nutzt perfekte Infrastruktur

Toller Bericht der Schwetzinger Zeitung über den SC 08 / Interview mit 1. Vorsitzenden Uli Kief und Jugendleiter Markus Harder

Von Andi Nowey

Unbenannt 1

Der SC 08 Reilingen beherbergt einen Bundesligisten. Gemeint ist damit aber kein Spieler aus den Reihen des derzeitigen Fußball-Kreisligisten, sondern vielmehr die A-Jugend des FC Astoria Walldorf, die zu einer Trainingseinheit pro Woche sowie zu gelegentlichen Testspielen in der Top-Fit-Arena ihre Aufwartung macht.

Seit dem 100-jährigen Jubiläum des SC 08 im Jahr 2008 herrscht zwischen dem Reilinger Fußball-Verein und dem Regionalliga-Club in dem nur neun Kilometer entfernten und nur durch die A5 getrennten Walldorf ein mehr als freundschaftliches Verhältnis. „Wir erhalten Unterstützung von „Anpfiff ins Leben“ durch Trainerfortbildungen oder Ausleihe von Jugendbussen“, berichtet SC-Jugendleiter Markus Harder. Auf der anderen Seite stehen den Jugendmannschaften die Infrastruktur und optimalen Rahmenbedingungen mit den zwei Rasenplätzen, einem Kunstrasenspielfeld und dem neuen Kabinentrakt offen.

„Und am Ende des Tages trinken wir auch mal ein Viertel miteinander“, verdeutlicht auch SC-Vorsitzender Uli Kief, der mit FC-Astoria-Präsident Willi Kempf ein entsprechendes Pendant gefunden hat, die Nähe zwischen den Vereinen und Vorstandschaften.

Eigentlich hatte der SC 08 Reilingen in diesem Jahr ein großes Jugendturnier geplant, wozu der FC Astoria mit seiner Marketing-Abteilung die Werbetrommel hätte rühren sollen. Es ist ein Geben und Nehmen, das betonen Kief, Kempf und Harder immer wieder, als sie das erste Testspiel der Walldorfer U19 gegen die Altersgenossen des SV Darmstadt 98 im Unterstand des neuen Kabinentraktes verfolgen. Auch Roberto Pinto, ehemaliger Bundesliga-Profi des VfB Stuttgart und jetzt Trainer des Walldorfer Nachwuchses lobt die Gegebenheiten vor Ort: „Die Rasenplätze sind in einem Top-Zustand und die Infrastruktur ist perfekt. Da muss ich den Verantwortlichen hier ein großes Kompliment machen.“

Wie aus dem Nichts ist der FC Astoria Walldorf vom Aufstieg in die U19-Bundesliga überrascht worden. 13 Spieltage lang rangierte der Club in der Oberliga Baden-Württemberg im Dunstkreis des SV Waldhof Mannheim im Verfolgerfeld von Rang eins, doch just am letzten Spieltag vor dem Corona-Shutdown profitierten die Walldorfer vom Patzer des Alsenweg-Nachwuchses, der beim FSV Hollenbach mit 1:2 verlor, während dem FC Astoria ein 3:0-Sieg beim FV Lörrach-Brombach glückte. Walldorf zog vorbei auf Platz eins und wurde durch die Beschlüsse auf dem Verbandstag als Meister geführt und in die Bundesliga geschickt.

„Der Aufstieg kam schon überraschend und die Bundesliga ist schon eine Herausforderung. Jetzt wollen wir das Beste draus machen“, bleibt Kempf kleinlaut und sieht sein Nachwuchs-Aushängeschild als Hecht im Karpfenteich der großen Fische an, die mit Bundesliga-Nachwuchsleistungszentren glänzen. Unterm Strich erscheint die Kooperation zwischen dem SC 08 Reilingen und dem FC Astoria Walldorf wie eine Liaison zweier Geschwistervereine. In der Top-Fit-Arena wurde inzwischen ein Container eingerichtet, in dem die Nachwuchsfußballer schulische Unterstützung oder Nachhilfe erhalten, bevor sie auf den Trainingsplatz stürmen, oder wo einfach Trainer-Lehrgänge abgehalten werden.

Wenn ein Club dafür steht, auf die Jugend zu setzen, dann ist das der SC 08 Reilingen. 30 Trainer stehen dem Club für die Nachwuchsarbeit zur Verfügung, „achtzig Prozent davon mit Trainerlizenz“, betont Harder und macht auf einen weiteren Aspekt aufmerksam, der heutzutage nicht zu verachten ist. „Unsere Trainer haben alle einen Erste-Hilfe-Kurs absolviert und wir setzen auch auf ein polizeiliches Führungszeugnis, bevor jemand bei uns in der Jugend anfängt.“ Allein bei den jüngsten Kickern, den Bambinis, tummeln sich in der neuen Spielzeit 60 Kinder auf dem Trainingsplatz. Mit dem neuen Kunstrasenplatz, dem hergerichteten Trainingsrasen und dem neuen Flutlicht mit LED-Strahlern hat man bereits in den Vorjahren die Hausaufgaben gemacht und erntet nun von der Saat der Vorausschau. Stolz ist man auf den Seminarcontainer, der in der Umgebung wohl einzigartig ist. „Hier sind wir der Dietmar-Hopp-Stiftung, der Gemeinde Reilingen und dem Badischen Sport-Bund unheimlich dankbar“, so Kief.

Und die U19 des FC Astoria? Die Pinto-Elf besiegte den Mitaufsteiger SV Darmstadt 98 mit 3:2 und macht den topgepflegten Rasen des SC 08 Reilingen bereits jetzt zu einem guten Pflaster.

© Schwetzinger Zeitung

PS: herzlichen Dank an Andi Nowey und die Schwetzinger Zeitung für die Genehmigung, Text und Bilder veröffentlichen zu dürfen.

P1000883 1  P1000892 1

P1000867 1  P1000875 1

 


 

Kooperation Schule - Verein einmal anders

 

Überragend ‼️
2. Platz in der Gesamtwertung sowie den 1. Platz in der Jugend Kategorie belegt.
HERZLICHEN DANK an unsere Kooperationsschule am Kraichbach Hockenheim und natürlich allen Teilnehmern, die für unseren SC 08 gelaufen sind 💪😊 — dankbar.

 

 
Konrektorin Berit Binder Bambini Power

Das Kooperationsmodell "Schule - Verein" wird seit vielen Jahren in Baden-Württemberg flächendeckend umgesetzt. Das Programm fördert gemeinsam von Schule und Sportverein durchgeführte und langfristig angelegte Spiel-, Übungs- und Trainingsgruppen in den verschiedenen Sportarten und auf unterschiedlichem Leistungsniveau. Ziel ist dabei die Schaffung einer Win-Win-Situation für alle Beteiligten.

Schulen sollen über die Zusammenarbeit mit Sportvereinen die Chance erhalten, ergänzend zum Unterricht Sportarten vorstellen zu können und so zur motorischen, kognitiven und sozialen Entwicklung der Kinder beizutragen und Spaß an der Bewegung zu vermitteln. Sportvereine wiederum erhalten die Möglichkeit, mit ihren Angeboten in den Schulen Kinder und Jugendliche für den Sport zu begeistern.

In Hockenheim und Reilingen ist dies aktuell auf vorbildliche Weise gelungen. Als der Sportkreis Mannheim die Läuferinnen und Läufer der Region zum Sportkreis-Lauf und damit zur Unterstützung der Vereine aufrief, war in der Schule am Kraichbach in Hockenheim schnell klar: Wir unterstützen den SC 08 Reilingen! Bei der Schule am Kraichbach handelt es sich um ein Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum im Förderschwerpunkt Lernen, das Kinder von Klasse 1 bis Klasse 9 unterrichtet.

Organisiert von Konrektorin Berit Binder machten sich in der Aktionswoche kleine Gruppen gemeinsam mit ihren Lehrkräften auf und legten jeweils die Entfernung zurück, die für die einzelnen Kinder passte. Eine sportliche Herausforderung sollte es einerseits sein, die Freude am gemeinsamen Tun und an der Bewegung sollte natürlich aber auch im Vordergrund stehen.

Ob es für den SC 08 Reilingen reichen wird, am Ende in der Teilnehmerliste des Sportkreis-Laufes ganz oben zu stehen, muss abgewartet werden. 

Es hat gereicht.......

Überragend ‼️
2. Platz in der Gesamtwertung sowie den 1. Platz in der Jugend Kategorie belegt.
HERZLICHEN DANK an unsere Kooperationsschule am Kraichbach Hockenheim und natürlich allen Teilnehmern, die für unseren SC 08 gelaufen sind 💪😊 — dankbar.

 

Quelle: 

 

 

U 21- Nationalmannschaft der Gehörlosen beim SC 08

Andreas Müller, seit mehreren Jahren guter- sowie zuverlässiger Trainer beim SC 08 Reilingen, ist derzeit im Trainerteam der F1-Junioren, Woche für Woche auf dem Trainingsgelände der TOP FIT ARENA zu finden.

Dem nicht genug, hat Andy, wie ihn alle liebevoll nennen, es auch durch seine erworbene Trainerlizenz geschafft, als Co-Trainer in die U21 Nationalmannschaft der Gehörlosen
berufen zu werden.

Zur Zeit wird die U21 Nationalmannschaft von Shahin-Reza Philipp (Bundestrainer), Andreas Müller (Co-Trainer) und Mathias Tamm (Betreuer) bis zum Ende der U21 Europameisterschaft 2020 in Baunatal betreut.

Matthias Tamm: "Es ist eine Freude, dass SC 08 Reilingen für unsere talentierte hörgeschädigten Jugendspieler aus ganz Deutschland zur Verfügung steht. Da konnten wir uns endlich nach Baunatal im Januar 2020 wiedersehen und trainieren . Nach EM Absage hatten die Spieler keine Geduld, um sich wieder zu treffen."

Für die Unterstützung bedanken wir uns bei Andreas Müller und gleichfalls seinem Verein, dem SC 08 Reilingen für die Bereitschaft das Trainingsgelände zur Verfügung zu stellen.


 

SC 08 trifft im Pokalwettbewerb auf den VfR Mannheim

 


In der ersten Runde des bfv-Rothaus-Pokals empfängt der SC 08 Reilingen am Sonntag, den 02. August die erste Vertretung des VfR Mannheim.
Die Rollen gegen den zwei Klassen höher angesiedelten Verbandsligisten dürften wohl klar verteilt sein, dennoch freuen wir uns auf eine interessante Partie nach der langen Zwangspause.
Anpfiff der Begegnung am 02.08.2020 ist um 17:00 Uhr in der TOP-FIT-Arena des SC 08.

BREAKING NEWS

 

 

Bild: Badischer Fußballverband e.V.

Der außerordentlicher Verbandstag hat entschieden:


▶️ Die Saison 2019/20 wird zum 30.06.2020 ohne weitere Spiele beendet. Dafür sprachen sich 94 % der Delegierten aus.
▶️ Für den bfv-Antrag, die Meister und den Teilnehmer an Aufstiegsspielen mit dem besten Punktequotienten aufsteigen zu lassen, stimmten 75 % der Delegierten.
▶️ Der Abänderungsantrag auch Relegationsplatz-Inhaber und alle Teilnehmer an Aufstiegsrunden aufsteigen zu lassen fand mit lediglich 23 % keine Mehrheit.
▶️ Grundsätzlich gelten diese Regelungen sowohl für die Ligen der Herren, Frauen und der Jugend - mit 90 % stimmten die Delegierten einem Antrag zu, für die Jugend gegebenenfalls nötige Sonderregelungen zum Tragen kommen zu lassen.
▶️ Pokalspiele sind ausgenommen und könnten auch nach dem 30.06. noch ausgetragen werden.

Qelle: Badischer Fußballverband e.V.


 

 

Verlegung der Mitgliederversammlung

 

Liebe SC 08-Mitglieder,

 

Lt. Satzung des SC 08 Reilingen e.V. findet die Mitgliederversammlung jährlich im Juni statt.

Aufgrund der Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Beschränkungen hat der Vorstand

des SC 08 beschlossen, die Mitgliederversammlung auf einen späteren Termin zu verschieben.

Sollten es die behördlichen Auflagen zulassen, ist die Mitgliederversammlung für den

18. September 2020 im Gasthaus "Reilinger Hof" geplant.

Die Einladung mit dem endgültigen Termin erfolgt rechtzeitig in den Reilinger Nachrichten

und wird auch auf der Homepage des SC 08 Reilingen unter www.sc08reilingen veröffentlicht.

 

Wir bitten für diese notwendige Maßnahme um Verständnis.


 

 

40 Jahre Meisterschaft der 2. Mannschaft von 1980

 

stehend v.l.:
Spielausschuss-Vorsitzender Werner Kief, Rainer Weber, Spielführer und Mannschaftsbetreuer Heiner Feth,
Erich Dorn, Hans-Jürgen Hausser, Gerhard Rotter, Felix Klein, Hans Astor, Hans Dorn, Thomas Witthopf,
Betreuer Lothar Muszeika,Spielausschuss Erhard Stephan

sitzend v.l.: Detlev Garvs, Hans-Peter Hoffmann, Uwe Günther, Philipp Gärtner, Fidu Feth, Hubert Haffner,
Fritz Gögele, Rudi Berger

 

Auch wenn wegen der Corona-Pandemie beim SC 08 Vieles stillsteht, gibt es doch eine erfreuliche Nachricht zu vermelden. Unsere 2. Mannschaft feierte vor 40 Jahren im Mai 1980 die Staffelmeisterschaft im Kreis Mannheim. Zum 40. Jahresjubiläum wollen wir mit diesem Bericht an diesen tollen Erfolg erinnern.
Mit 17 Siegen bei 8 Unentschieden und nur 3 Niederlagen (!) holte das damalige Reilinger Team mit 95 : 50 Toren in den 28 Spielen verdient den Meistertitel.
Die Abschlusstabelle sah wie folgt aus:

 

SC 08 Reilingen  95 : 50  42 - 14   
2 TSV Viernheim  91 : 58  41 - 15   
3 SpVgg Ketsch  72 : 59  38 - 18   
4 FV Brühl  66 : 59  33 - 23   
5 SG Hemsbach 66 : 62   33 - 23   
6 SV Laudenbach   77 : 65  30 - 26   
7 SV 98/07 Seckenheim   55 : 53  29 - 27   
8 Fortuna Heddesheim  67 : 61   28 - 28   
9 TSV 47 Schönau  56 : 62 28 - 28  
10 SV Rohrhof  67 : 81 25 - 31  
11 TSG Lützelsachsen   51 : 71 24 - 32  
12 TSG Rheinau   60 : 76 20 - 36  
13 SC Käfertal   44 : 71 20 - 36  
14 Fortuna Edingen   45 : 76 17 - 39  
15 SpVgg Ilvesheim   39 : 87 12 - 44  



Wir hatten über die Saison 1979/1980 insgesamt 27 Spieler eingesetzt und 22 verschiedene Torschützen.
Diese überragende Saison war geprägt von den herausragenden Towartleistungen von Philipp Gärtner und Uwe Günther, dem Abwehrbollwerk um Hans Astor und Rudi Berger, den Verteidigern Erich Dorn und Felix Klein – die schon damals das offensive Außenbahnspiel der heutigen Zeit beherrschten. Im Mittelfeld hatte Hubert Haffner mit den sporadisch wechselnden Thomas Witthopf, Peter Hoffmann und Peter Linke das Heft in der Hand.
Auch Fidu Feth, der in der Rückrunde von der 1. Mannschaft dazu stieß, hatte als klassischer 6-er einen großen Anteil am Rückrundenergebnis mit nur einer Niederlage.
Das Glanzstück in diesem Meisterschaftsjahr war das Sturmtrio Heiner Feth (9 Tore), Gerhard Rotter (33 Tore) und Detlev Garvs (10 Tore), das alleine 52 der 95 Tore in den 28 Spielen erzielte. Scherzhaft wurde das Trio in Anlehnung an die in diesen Jahren erfolgreichen HSV-Stürmer auch Keegan, Hrubesch und Reimann genannt. Dabei gelang Detlev Garvs beim 8:2 Sieg in Friedrichsfeld in diesem Spiel 6 seiner 10 Tore. Da war jeder Schuss ein Treffer.
Nicht zuletzt war dieser Erfolg auch dem ausgezeichneten Training des damaligen Trainers Clemens Reuter zu verdanken.
Die Jubiläumsfeier mit einem gemütlichen Beisammensein der damaligen Spieler werden wir nachholen, sobald die Beschränkungen wegen des Corona-Virus aufgehoben sind.


HF


 

Der SC 08 Reilingen sagt Danke - Sponsoren des Internationalen Fußballturniers mit großer Solidarität!

Noch vor ein paar Wochen standen die Weichen beim SC 08 Reilingen voll auf „Internationales Fußballturnier“. Die Organisation des hiesigen Turniers war Mitte März, knapp 4 Wochen vor dem Turnier schon sehr weit fortgeschritten. Dann kam Covid-19. Fast stündlich kamen Änderungen, Informationen und eine Hiobsbotschaft nach der anderen. Somit mussten wir zu unserem Bedauern, aber als einzig richtige Entscheidung, das Internationale Fußballturnier absagen

Das Deutsche Rote Kreuz, verschiedene Stellen der Gemeinde, dutzende ehrenamtliche Helfer und letztendlich auch die bis dahin gefundenen Sponsoren mussten über die Absage informiert werden.

Auf diesem Weg möchten wir uns unter anderem bei Anpfiff ins Leben, der TSG Hoffenheim und bei allen ehrenamtlichen Helfern bedanken, die uns bis dahin schon tatkräftig bei der Turniergestaltung unterstützt haben und natürlich bei allen, die sich als Helfer für das Turnier Wochenende eingetragen haben. Danke auch an die Gemeinde Reilingen, die uns bei vielen Belangen mit Rat und Tat zur Seite stand.

Ein weiterer großer Dank geht an unsere Sponsoren, die auf eine Rückzahlung der bereits geleisteten Zahlungen verzichtet haben. Jeder einzelne hatte betont, dass wir das Geld nehmen sollen, um die Jugend zu unterstützen. Wir freuen uns sehr über diese entgegengebrachte Solidarität, da auch unsere Sponsoren derzeit u.a. mit Kurzarbeit, fehlenden bzw. stornierten Aufträgen oder gar fehlenden Arbeitskräften zu kämpfen haben und nicht wissen, was die nächsten Wochen auf sie zukommt

Umso größer ist unser Dank, dass es in so schweren Zeiten Menschen gibt, die den SC 08 Reilingen unterstützen.Wir sagen Danke, an:

Familie Christoph Krammer von Autoteile Krammer mit Hauptsitz in Speyer und weiteren 7 Standorten in der Pfalz und Baden-Württemberg - unser Hauptsponsor für das Turnier. Familie Michael Horn von Horn Dachbau mit Sitz in Reilingen. Familie Otmar Böser vom Erdbeer- und Spargelhof Böser in Forst bei Bruchsal und Familie Markus Schmidt vom Autohaus Schmidt in Altlußheim.

Gerne möchten wir uns an dieser Stelle auch herzlich bei allen anderen SC 08 Sponsoren bedanken, welche uns mit ihrer Unterstützung seit Jahren die Treue halten.

Die Vorstandschaft

 

Sponsoren SportplatzSponsoren Sportplatz

 

 


 

Sportgelände für jegliche Nutzung vorerst gesperrt

 

Hallo Sportfreunde,

 

das Sportgelände ist aus gegebenem Anlass für jegliche Nutzung gesperrt

 

Der Vorstand

 


 

Absage Rhein-Neckar Pokal beim SC 08 Reilingen

Liebe Vereinsmitglieder, Gönner und Förderer, sowie Freundes des SC 08 Reilingen,

auf Grund des Coronavirus und der unvorhersehbaren Weiterentwicklung, kann das internationale Jugendturnier vom 12.- 13.04.2020 in der TOP-FIT-ARENA nicht ausgerichtet werden.

Vielen Dank an alle Helfer, die im Vorfeld so tatkräftig unterstützt haben, sowie den vielen Sponsoren, Anpfiff ins Leben, die TSG Hoffenheim , die mit uns gemeinsam die Veranstaltung stemmen wollten.

Der besondere Dank geht an die beiden Hauptorganisatoren Markus Harder und Marco Flach, die zusammen mit der Jugendabteilung und dem Verein vieles bewegt und viele, viele Stunden investiert haben, RESPEKT davor und herzlichen DANK !!!


Bleibt gesund und passt auf Euch auf !

Liebe Grüße
Uli


 

Aktuell sind 97 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.