LED Flutlich beim SC08 Reilingen

Treffsicher spielen mit normgerechtem LED-Licht

Darüber können sich Fußballer und Zuschauer gleichermaßen freuen. Seit Anfang November setzt eine modernisierte, normgerechte Flutlichtanlage den erst im Vorjahr eingeweihten neuen Sportplatz ins rechte Licht. Rund 33.000 Euro kostet die LED-Technik, die von der Walldorfer Firma Kempf GmbH & Co. KG installiert wurde. Sie ersetzt die in die Jahre gekommenen Halogen-Metall (Quecksilber)-Dampflampen, mit denen seither acht Lichtpunkte auf dem Kunstrasenplatz und zwei weitere auf dem angrenzenden Trainingsplatz ausgestattet waren.
An jedem der 16 Meter hohen Masten ist jetzt ein LED-Flutlicht mit jeweils maximal 1.550 Watt Leistung angebracht. „Ohne die bei Halogenleuchten gewohnte lange Anwärmphase ist der Platz schlagartig in helles Licht getaucht“, beschreibt Geschäftsführer Udo Kempf eine der Vorzüge der neuen Lichttechnikanlage. Außerdem könne im Trainingsbetrieb, der etwa 95 Prozent der Nutzungsdauer beanspruche, das Flutlicht gedimmt werden. „Je nach Grad der Leistungsaufnahme wird damit weitere wertvolle Energie eingespart“, so Kempf. Neben der deutlich verbesserten Lichtausbeute und Lichtqualität sei vor allem die wesentlich längere Lebensdauer von bis zu 60.000 Betriebsstunden erwähnenswert. Die signifikant verbesserte Ausleuchtung des Platzbereiches mache auch eine nächtliche Videoaufnahme aus der Luft deutlich, die auf youtoube (https://www.youtube.com/watch?v=phk0SJXHG5I ) eingestellt sei.
„Wir können mit dieser Beleuchtung neuester Generation den Stromverbrauch um nahezu zwei Drittel senken“, hebt Bürgermeister Stefan Weisbrod hervor. Neben den monetären Vorteilen sei zudem ein reduzierter CO2 Verbrauch von bis zu 5,4 Tonnen im Jahr ein überzeugendes Argument für diese Investition ganz im Sinne des Klimaschutzes. Ein Bundeszuschuss von 6.800 Euro mindere den kommunalen Kostenaufwand auf knapp 26.000 Euro. (jd)
Fotos: Gemeinde (2), Kempf (1) Bericht: Gemeinde

https://www.youtube.com/watch?v=phk0SJXHG5I

 


 

 

Sie haben keine Rechte um Kommentare einzutragen

Aktuell sind 148 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok