Patrick Rittmaier beendet zum Ende der laufenden Saison Trainertätigkeit

 

 
Anstehende Stabübergabe beim SC 08 Reilingen - Patrick Rittmaier beendet zum Ende der laufenden Saison Trainertätigkeit
Patrick Rittmaier, verantwortlicher Trainer der ersten Mannschaft des SC 08 Reilingen, wird zum Ende der Saison 21/22 auf eigenen Wunsch sein Traineramt zur Verfügung stellen.
Dabei hat die getroffene Entscheidung rein berufliche Hintergründe; die aktuelle sportliche Situation spielt hierbei absolut keine Rolle.
Patrick Rittmaier: „Ich möchte zunächst ganz klar sagen, dass mir diese Entscheidung absolut nicht leichtfällt. Ich habe jetzt über 6 Jahre hier gearbeitet und fast 13 Jahre in der ersten
Mannschaft Fußball gespielt. So eine Entscheidung triffst du nicht über Nacht. Ich habe zu allen Verantwortlichen, Betreuern, Fans und Mitgliedern ein super Verhältnis und bin dafür sehr dankbar. Aber es gibt eben auch Dinge, die vorgehen. Ich werde mich beruflich weiterentwickeln, wodurch es zeitlich schlichtweg nicht mehr möglich ist, eine Mannschaft zu 100% zu trainieren. Meine Entscheidung hat absolut nichts mit der aktuellen Situation zu tun. Im Gegenteil: wenn es danach gehen würde, würde ich ein weiteres Jahr dranhängen. Auch wenn es Tabelle und Ergebnisse momentan nicht hergeben, macht es trotzdem unheimlich viel Spaß, mit dieser Mannschaft zu trainieren. Unser Fokus liegt jetzt aber absolut auf dem Rest dieser Saison. Wir möchten, wenn möglich, natürlich den Abstieg verhindern. Ich bin mir sicher, wir können das schaffen.“
„Wir haben ein sehr enges und vertrauensvolles Verhältnis zu Patrick und stehen in ständigem Austausch mit ihm und seinem Trainerteam: so hat er uns schon sehr früh, weit vor Beginn der
aktuellen Saison darüber informiert, dass seine berufliche Zukunft einen solchen Schritt nach sich ziehen könnte. Seit Kurzem haben wir nun Gewissheit, dass dieser Fall zu Beginn der
kommenden Runde leider eintritt“, so Norbert Gallo vom SC 08 Reilingen.
Uli Kief, 1. Vorstand SC 08 Reilingen ergänzt: „Ich erinnere mich noch an 2007, als ich Patrick bei einem Reilinger Friseur traf und ihn damals überzeugte - er hatte gerade beim KSC aufgehört - wieder bei seinem Heimatclub anzuheuern. In dieser langen Zeit bis heute hat er sich als Spieler, Co-Trainer und Trainer immer einwandfrei verhalten und sich für seinen SC 08 voll eingesetzt.
Auch ein freundschaftliches Verhältnis mit ihm ist über die Jahre entstanden. Viele Erfolge in dieser Zeit sind eng mit ihm verbunden. Ich bedaure es persönlich sehr, ihn als Trainer zu verlieren und respektiere natürlich seine Entscheidung, denn der Beruf geht immer vor - wir sind ja keine Profis. Ich bin mir sicher, dass er dem Verein in irgendeiner Form erhalten bleibt und wünsche ihm von Herzen alles Gute und viel Erfolg für seine zukünftigen Herausforderungen in seiner Firma.“
Ein Nachfolger steht indes noch nicht fest. Der Verein wird sich in den kommenden Wochen und Monaten in aller Ruhe sorgfältig mit dem Thema und möglichen Kandidaten befassen.
SC 08 Reilingen

 

Sie haben keine Rechte um Kommentare einzutragen

Aktuell sind 98 Gäste und keine Mitglieder online

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.