Sparkassencup beim SC 08

Am vorletzten Wochenende waren über 50 teilnehmende Mannschaften beim Sparkassencup der SC 08- Jugend in den Mannherzhallen am Start.

Den Anfang am Samstag machten die D- Jugendlichen. Bei einer Spielzeit von 10 Minuten gingen alle Mannschaften volles Tempo und überraschten durch ihre offensive Spielweise die Zuschauer. Der Sieg ging an Astoria Walldorf vor der TSV Wiesental. Unsere Jungs konnten sich durch einen tollen Fight den 3. Platz vor Viernheim sichern.

Bei der E- Jugend danach wurde ebenfalls toller Sport geboten. In den ausgeglichenen Gruppen verpasste unsere Mannschaft knapp das Halbfinale. Die siegreiche Mannschaft kam aus Neckarau, gefolgt von Amicitia Viernheim . Den 3. Platz spielten die beiden Mannschaften des FV 08 Hockenheim unter sich aus.

Am Sonntag begannen unsere Kleinsten, die Bambinis. Auf 2 Spielfeldern wuselten die Jüngsten begeisternd dem Ball hinterher. Belohnt wurden alle mit einer Medaille, die sie sich redlich verdient hatten.

Danach folgten zum Abschluß die F- Jugendlichen. Auch bei ihnen steht der Spaß im Vordergrund und nicht die Ergebnisse. 22 Mannschaften waren eine neuer Melderekord und alle zeigten tollen Fussball und gingen mit einer Medaille um den Hals zufrieden nach Hause. Wir möchten uns bei allen Helfern, Schiedsrichtern, Betreuern, den Hallenwarten Herbert und Frank recht herzlich für ihr Engagement bedanken. Mein besonderer Dank geht an unseren „Küchenbullen" Otmar, der alles im Griff hatte.

Bedanken möchte ich mich außerdem bei unserem Sponsor Sparkasse Heidelberg für die tolle Unterstützung, Herrn Butz für die Teilnahme an der Siegerehrung.
BN

Bericht:


 

Sie haben keine Rechte um Kommentare einzutragen

Aktuell sind 65 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.